So installieren Sie den LEMP-Stack auf Debian 11

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie den LEMP-Stack unter Debian 11 installieren. Für diejenigen unter Ihnen, die es noch nicht wussten, LEMP ist eine Kombination aus kostenloser Open-Source-Software. Das Akronym LEMP bezieht sich auf die Anfangsbuchstaben von Linux (Betriebssystem), Nginx Web Server, MySQL/MariaDB (Datenbanksoftware) und PHP, PERL oder Python, das aufgrund seiner Leistung und Skalierbarkeit gerne zum Hosten umfangreicher Websites verwendet wird.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie mindestens über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und vor allem, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‘sudo‘ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen Schritt für Schritt die Installation von LEMP Stack auf einem Debian 11 (Bullseye).

Installieren Sie den LEMP-Stack auf Debian 11 Bullseye

Schritt 1. Bevor wir Software installieren, ist es wichtig, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist, indem Sie Folgendes ausführen: apt Befehle im Terminal:

sudo apt-Update
sudo apt-Upgrade

Schritt 2. Installieren des Nginx-Webservers.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das Nginx-Paket zu installieren:

sudo apt installieren nginx

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, starten Sie Nginx und fügen Sie es hinzu, um automatisch beim Systemstart zu starten, indem Sie:

sudo systemctl starte nginx
sudo systemctl aktivieren nginx

Verifizieren Nginx die Installation:

nginx -v

Öffnen Sie dann einen Webbrowser und besuchen Sie die URL https://your-server-ip-address. Sie erhalten die Willkommensseite, die bestätigt, dass Nginx erfolgreich installiert wurde und betriebsbereit ist.

Schritt 3. MariaDB installieren und konfigurieren.

Um mit der MariaDB-Installation zu beginnen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

sudo apt install mariadb-server mariadb-client

Überprüfen Sie nach Abschluss der Installation, ob der Datenbankserver läuft, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

sudo systemctl-status mariadb

Standardmäßig ist MariaDB nicht gehärtet. Sie können MariaDB mit dem mysql_secure_installation Skript. Sie sollten jeden Schritt sorgfältig lesen, der ein Root-Passwort festlegt, anonyme Benutzer entfernt, die Remote-Root-Anmeldung verbietet und die Testdatenbank und den Zugriff auf sichere MariaDB entfernt:

mysql_secure_installation

Konfigurieren Sie es wie folgt:

– Root-Passwort setzen? [Y/n] y – Anonyme Benutzer entfernen? [Y/n] y – Root-Anmeldung aus der Ferne verbieten? [Y/n] y – Testdatenbank entfernen und darauf zugreifen? [Y/n] y – Berechtigungstabellen jetzt neu laden? [Y/n] Ja

Um sich bei MariaDB anzumelden, verwenden Sie den folgenden Befehl (beachten Sie, dass es sich um denselben Befehl handelt, den Sie verwenden würden, um sich bei einer MySQL-Datenbank anzumelden):

mysql -u root -p

Schritt 4. PHP installieren.

Der letzte Schritt besteht darin, PHP unter Debian zu installieren, damit Sie die Sprache verwenden können, um dynamische Inhalte auf Ihrer Webseite zu erstellen. Standardmäßig ist die PHP-Version im Debian 11 Bullseye verfügbar. Sie können PHP-FPM Version 7.4 und ein PHP-Modul mit dem folgenden Befehl installieren:

sudo apt install php-fpm php-mysqli

Sobald die Installation von PHP-FPM abgeschlossen ist, überprüfen Sie den Status von PHP-FPM wie folgt: systemctl Befehl:

Systemctl-Status php7.4-fpm

Schritt 5. Erstellen Sie den virtuellen Nginx-Host.

Erstellen Sie eine Konfigurationsdatei für einen virtuellen Host idroot.us.conf in /etc/nginx/conf.d/ das Verzeichnis:

sudo nano /etc/nginx/conf.d/idroot.us.conf

Fügen Sie die folgende Datei hinzu:

server { server_name idroot.us; root /usr/share/nginx/html/idroot.us; Standort / { index index.html index.htm index.php; } Speicherort ~ .php$ { include /etc/nginx/fastcgi_params; fastcgi_pass unix:/run/php/php7.4-fpm.sock; fastcgi_index index.php; fastcgi_param SCRIPT_FILENAME /usr/share/nginx/html/idroot.us$fastcgi_script_name; } }

Erstellen Sie als Nächstes das Dokumentenstammverzeichnis für den virtuellen Host:

sudo mkdir /usr/share/nginx/html/idroot.us

Legen Sie danach eine PHP-Datei im Dokumenten-Root ab:

echo “” | sudo tee /usr/share/nginx/html/idroot.us/index.php

Starten Sie abschließend die Nginx- und PHP-FPM-Dienste neu:

sudo systemctl Neustart php7.4-fpm
sudo systemctl Neustart nginx

Schritt 6. Konfigurieren Sie die Firewall.

Fügen Sie nun Firewall-Regeln hinzu, um Verbindungen sowie HTTP- (Port 80) und HTTPS- (Port 443)-Datenverkehr zuzulassen:

sudo ufw erlauben 80/tcp
sudo ufw erlauben 443/tcp
sudo ufw neu laden

Schritt 7. Testen Sie den LEMP-Stack.

Nach erfolgreicher Installation von LEMP öffnen wir nun Ihren Browser in Ihrem System und geben ein https://idroot.us

Herzliche Glückwünsche! Sie haben LEMP erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version von LEMP Stack auf Debian 11 Bullseye verwendet haben. Für zusätzliche Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, die offizielle LEMP-Website zu besuchen.