Wie installiert man VirtualBox auf AlmaLinux 8

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie es installieren VirtualBox auf AlmaLinux 8. Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wussten, VirtualBox ist ein kostenloser und Open-Source-gehosteter Hypervisor für die x86-Virtualisierung, der von der Oracle Corporation entwickelt wurde. VirtualBox kann unter Linux, Windows, macOS und Solaris ausgeführt werden. Es ist eine Alternative zum proprietären Hypervisor VMware Workstation und Kernel Virtual Machine.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie mindestens über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und vor allem, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‘sudo‘ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation des VirtualBox auf AlmaLinux 8. Sie können den gleichen Anweisungen für Rocky Linux folgen.

Installieren VirtualBox auf AlmaLinux 8

Schritt 1. Lassen Sie uns zunächst sicherstellen, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist.

sudo dnf-Update
sudo dnf installieren epel-release
sudo dnf install kernel-devel kernel-headers gcc make perl elfutils-libelf-devel

Schritt 2. Installieren VirtualBox auf AlmaLinux 8.

Standardmäßig, VirtualBox ist im offiziellen AlmaLinux-Repository nicht verfügbar. Jetzt fügen wir das Virtualbox-Repository auf AlmaLinux 8 manuell hinzu:

sudo dnf config-manager –add-repo=https://download.virtualbox.org/virtualbox/rpm/el/virtualbox.repo

Als nächstes installieren Sie VirtualBox durch die Nutzung dnf Befehl unten:

sudo dnf-Update
sudo dnf installieren VirtualBox-6.1

Schritt 3. Installieren VirtualBox Erweiterungspaket.

Oracle bietet ein Erweiterungspaket an, um zusätzliche Funktionen hinzuzufügen VirtualBox wie USB 2.0/3.0, VirtualBox Unterstützung für Remote Desktop Protocol (VRDP), Festplattenverschlüsselung, und viele mehr. Jetzt laden wir das Erweiterungspaket herunter, das verfügbar ist Download von der offiziellen Seite:

CD-Downloads
sudo VBoxManage extpack installieren Oracle_VM_VirtualBox_Extension_Pack-*.vbox-extpack

Akzeptieren Sie die Lizenz, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Schritt 4. Zugriff auf Oracle VirtualBox auf AlmaLinux.

Nach erfolgreicher Installation starten Sie Ihr VirtualBox Anwendung, gehen Sie zu Aktivitäten, klicken Sie auf „Anwendungen anzeigen“ und dann auf das Symbol dieser Open-Source-Virtualisierungsplattform oder starten Sie VirtualBox indem Sie das Menü durchsuchen oder den folgenden Befehl ausführen:

virtuelle Box

Herzliche Glückwünsche! Sie haben erfolgreich installiert VirtualBox. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial für die Installation verwendet haben VirtualBox auf Ihrem AlmaLinux 8-System. Für zusätzliche Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, zu überprüfen das offizielle VirtualBox Webseite.