So installieren Sie Django unter Debian 11

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Django unter Debian 11 installieren. Für diejenigen unter Ihnen, die es noch nicht wussten: Django ist ein kostenloses und Open-Source-Webentwicklungs-Framework, das in Python geschrieben wurde. Es wird für die Entwicklung komplexer und datenbankgesteuerter Python-Anwendungen verwendet. Es kann auf jedem Betriebssystem ausgeführt werden, das Python ausführen kann, einschließlich Windows, macOS, Linux und vielen mehr.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie mindestens über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und vor allem, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‘sudo‘ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen Schritt für Schritt die Installation des Django-Frameworks auf einem Debian 11 (Bullseye).

Installieren Sie Django auf Debian 11 Bullseye

Schritt 1. Bevor wir Software installieren, ist es wichtig, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist, indem Sie Folgendes ausführen: apt Befehle im Terminal:

sudo apt-Update
sudo apt-Upgrade

Schritt 2. Python installieren.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Python auf Ihrem System zu installieren:

sudo apt install python3-pip python3-dev libpq-dev

Aktualisieren Sie als Nächstes das PIP-Paket mit dem folgenden Befehl auf die neueste Version:

pip3 install –upgrade pip

Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie mit dem unten angegebenen Befehl überprüfen, welche Versionen genau für Python 3 installiert sind:

python3 –version

Schritt 3. Django unter Debian 11 installieren.

Jetzt installieren wir das Django-Paket mit pip Befehl:

sudo pip3 installiere django

Überprüfen Sie Ihre Django-Installation mit dem folgenden Befehl:

Django-admin –Ausführung

Schritt 4. Erstellen Sie eine Django-Testanwendung auf Debian.

Erstellen Sie nun ein Verzeichnis und führen Sie den folgenden Befehl aus. Sie können den Namen Ihrer Wahl (anstelle von django-projects) wählen, um zum Verzeichnis zu navigieren:

mkdir django-projects cd django-projects

In diesem Teil können Sie eine Anwendung namens . generieren django-admin. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Projektverzeichnisstruktur zu erstellen.

Django-admin startproject test_django_app cd test_django_app

Wenden Sie dann ausstehende Migrationen an:

python3 manage.py migrieren

Erstellen Sie als Nächstes ein Django-Projekt-Superuser-Konto, indem Sie die folgenden Befehle ausführen:

python3 manage.py erstelltsuperuser

Starten Sie nun abschließend den Django-Anwendungsserver:

python3 manage.py runserver 0.0.0.0:8080

Schritt 5. Konfigurieren Sie die Firewall.

Sie können den Port mit folgendem Befehl für die UFW-Firewall öffnen:

sudo ufw erlauben 8000

Schritt 6. Zugriff auf das Django-Webinterface.

Nach erfolgreicher Installation öffnen Sie nun Ihren bevorzugten Browser und navigieren zu https://your-server-ip:8000 und um auf die Django Admin-Oberfläche zuzugreifen, öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die URL ein https://your-server-ip:8000/admin

Herzliche Glückwünsche! Sie haben Django erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version des Django-Frameworks unter Debian 11 Bullseye verwendet haben. Für zusätzliche Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, zu überprüfen die offizielle Django-Website.