So installieren Sie Ansible unter Linux Mint 20

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Ansible unter Linux Mint 20 installieren. Für diejenigen unter Ihnen, die es noch nicht wussten: Ansible ist ein Open-Source-Tool für Softwarebereitstellung, Konfigurationsmanagement und Anwendungsbereitstellung, das Infrastruktur als Code ermöglicht. Es kann sowohl mit Linux-basierten Systemen als auch mit Windows-basierten Systemen verwendet werden. Heutzutage wird Ansible auch verwendet, um EC2-Instances in AWS, virtuellen Maschinen und Containern usw. zu verwalten. Es erfordert keinen Agenten auf verwalteten Hosts, sondern nur eine SSH-Verbindung.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie mindestens über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und vor allem, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‘sudo‘ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen Schritt für Schritt die Installation eines einfachen Ansible IT-Automatisierungssystems auf einem Linux Mint 20 (Ulyana).

Installieren Sie Ansible unter Linux Mint 20 Ulyana

Schritt 1. Bevor Sie das folgende Tutorial ausführen, ist es wichtig, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist, indem Sie Folgendes ausführen apt Befehle im Terminal:

sudo apt-Update
sudo apt install openssh-server
sudo apt install software-properties-common

Schritt 2. Ansible unter Linux Mint 20 installieren.

Ansible ist standardmäßig im Linux Mint-Basisrepository verfügbar. Jetzt installieren wir Ansible unter Linux Mint 20, indem wir den folgenden Befehl ausführen:

sudo apt installieren ansible

Sie können die Installation von Ansible überprüfen, indem Sie die installierte Version überprüfen:

ansible –version

Schritt 3. SSH-Schlüssel einrichten.

Ansible Controller-Knoten verwenden SSH-Schlüssel, um auf die Host-Knoten zuzugreifen. Jetzt generieren wir den SSH-Schlüssel und kopieren den öffentlichen Schlüssel in die Datei mit den autorisierten Schlüsseln des Hosts:

ssh-keygen

Schritt 4. Konfigurieren Sie Hostknoten für Ansible.

Um die SSH-Schlüssel zwischen Steuerelementen und verwalteten Hosts freizugeben, führen Sie die ssh-copy-id Befehl example wird unten gezeigt:

ssh-copy-id [email protected]
ssh-copy-id [email protected]

Testen Sie als Nächstes, ob Sie vom Controller aus auf die Hostknoten zugreifen können:

ssh [email protected]
ssh [email protected]

Schritt 5. Erstellen Sie eine Ansible-Inventardatei.

Ansible-Inventar ist eine Datei, die die über Ansible zu verwaltenden Hosts auflistet oder definiert. /etc/ansible/hosts ist die standardmäßige Ansible-Inventardatei. Um die Inventardatei zu konfigurieren, können Sie öffnen /etc/ansible/hosts die Datei und passen Sie die Konfigurationen an:

sudo nano /etc/ansible/hosts

Die folgenden Zeilen hinzugefügt:

Knoten 1 ansible_host=192.168.77.20 Knoten 2 ansible_host=192.168.77.21

Save und close eine Datei, bestätigen Sie dann die Server, listen Sie den Inhalt der Inventardatei mit dem folgenden Befehl auf:

ansible-inventar –list

Schritt 6. Testen Sie die Verbindung Ansible.

Nach erfolgreicher Konfiguration sowohl des Ansible-Controller-Knotens als auch der Host-Knoten. Jetzt sollte sich Ansible per SSH mit den in der Inventardatei aufgelisteten Servern verbinden können:

ansible all -m ping -u meilana ansible node1 -m ping -u meilana

Überprüfen Sie den verfügbaren Speicherplatz auf Node1:

ansible node1 -a “df -h” -u meilana

Um alle Knoten zu aktualisieren, führen Sie Folgendes aus:

ansible all -m apt -a “upgrade=yes update_cache=yes” –become -K

Herzliche Glückwünsche! Sie haben Ansible erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version von Ansible Simple IT Automation auf dem Linux Mint-System verwendet haben. Für zusätzliche Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, zu überprüfen die offizielle Ansible-Website.