So aktivieren Sie BBR unter Ubuntu 20.04 LTS

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie BBR unter Ubuntu 20.04 LTS aktivieren. Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wussten, Bottleneck Bandwidth and Round-Trip Propagation Time (BBR) ist ein Überlastungskontrollalgorithmus, der den Verkehr von google.com und . antreibt YouTube, Google Cloud Plattform und Internet Engineering Task Force (IETF). Google hat den Algorithmus entwickelt und kann einen höheren Durchsatz und eine geringere Latenz für den Datenverkehr von Ihrem Server erzeugen.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie mindestens über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und vor allem, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‘sudo‘ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich werde Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie BBR unter Ubuntu 20.04 (Focal Fossa) konfigurieren. Sie können denselben Anweisungen für Ubuntu 18.04, 16.04 und jede andere Debian-basierte Distribution wie Linux Mint folgen.

Aktivieren Sie BBR unter Ubuntu 20.04 LTS Focal Fossa

Schritt 1. Stellen Sie zunächst sicher, dass alle Ihre Systempakete auf dem neuesten Stand sind, indem Sie Folgendes ausführen apt Befehle im Terminal.

sudo apt-Update
sudo apt-Upgrade

Schritt 2. Überprüfen und aktualisieren Sie Ihren Kernel.

BBR erfordert die Linux-Kernelversion 4.9 oder höher. Da Ubuntu 20.04 mit dem 5.4.0-Kernel ausgeliefert wird, können wir BBR sofort aktivieren. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Ihre aktuelle Kernel-Version zu überprüfen:

uname -r

Schritt 3. Aktivieren Sie BBR unter Ubuntu 20.04.

Die folgenden Anweisungen sind für Debian und Ubuntu gleich. Führen Sie zunächst den folgenden Befehl aus, um die verfügbaren Algorithmen zur Überlastungssteuerung zu überprüfen:

sysctl net.ipv4.tcp_available_congestion_control

Ausgabe:

net.ipv4.tcp_available_congestion_control = reno kubisch

Überprüfen Sie als Nächstes den aktuellen Algorithmus zur Überlastungssteuerung, der in Ihrem Ubuntu-System verwendet wird:

sysctl net.ipv4.tcp_congestion_control

Ausgabe:

net.ipv4.tcp_congestion_control = kubisch

Öffnen Sie danach die folgende Konfigurationsdatei /etc/sysctl.conf um TCP BBR zu aktivieren:

nano /etc/sysctl.conf

Fügen Sie die folgende Datei hinzu:

net.core.default_qdisc=fq net.ipv4.tcp_congestion_control=bbr

Save und raus sysctl.conf, dann aktualisieren Sie mit Ihrer neuen Konfiguration:

sysctl -p

Sie können den verwendeten Überlastungskontrollalgorithmus überprüfen mit:

sysctl net.ipv4.tcp_congestion_control

Ausgabe:

net.ipv4.tcp_congestion_control = bbr

Herzliche Glückwünsche! Sie haben BBR erfolgreich eingerichtet. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial verwendet haben, um BBR auf dem Ubuntu 20.04 LTS Focal Fossa-System zu aktivieren. Für zusätzliche Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, zu überprüfen die offizielle Ubuntu-Website.